Skip to main content

Pocket Bike Cross


Das Cross Pocket Bike ist für Fahrten abseits der Straße gebaut. Es sieht aus wie die Miniatur eines großen Dirtbikes. Häufig werden Pocket Bike Cross mit Pit Bikes verwechselt, allerdings sind die Pocket Bikes ein gutes Stück kleiner und anders motorisiert.Sie haben eine Sitzhöhe von etwa 60 cm und sind mit 2-Takt-Motoren ausgestattet.

1 2 3 4

Hobbit 49cc Pocket Bike kaufen


Gepard 49cc Pocket Bike kaufen


Coyote 49cc Pocket Bike kaufen


Delta 49cc Pocket Bike kaufen

Modell Hobbit 49cc Gepard 49cc Coyote 49cc Delta 49cc
Bewertung
Hubraum 49 cc 49 cc 49 cc 49 cc
Motor 2-Takt 2-Takt 2-Takt 2-Takt
Geschwindigkeit ca. 30 Km/h ca. 35 Km/h ca. 55 Km/h 45-55 Km/h
Tankinhalt - - 1 Liter -
Zündung Elektronisch Elektronisch Seilzugstarter Elektronisch
Starter Pull-Starter Pull-Starter - Pull-Starter
Schaltung Automatik Automatik Automatik Automatik
Reifen 6,5"/6,5" 10"/10" 10"/10" 10"/10"
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsNicht Verfügbar DetailsKaufen

 

Unterschiede zwischen Renn- und Cross Pocket Bike


Neben den Cross Pocket Bikes gibt es auch Renn Pocket Bikes. Der Hauptunterschied zwischen beiden liegt in der Optik, der Bereifung und der Sitzposition. Auf einem Pocket Bike Cross sitzt man höher und aufrechter. Gerade für größere Fahrer ist ein Cross Pocket Bike daher oft viel angenehmer zu fahren.

Da die beiden Pocket Bikes für jeweils unterschiedliche Anwendungsgebiete konzipiert sind, unterscheiden sie sich in ihrem Aufbau. Die Reifen eines Renn Pocket Bikes sind für asphaltierte Strecken, die Reifen des Cross Pocket Bikes eignen sich für Geländefahrten. Dadurch ergeben sich viel mehr Möglichkeiten zu fahren, denn im Gegensatz zum Renn-Modell ist man nicht auf eine glatt asphaltierte Strecke angewiesen.

Man sollte allerdings im Hinterkopf behalten dass ein Pocket Bike Cross kein vollwertiges Dirtbike ist. Es ist ein kleines Spaßfahrzeug, welches nicht mit einem großen Dirtbike mithalten kann. Wenn du eine Maschine suchst mit der du auch Sprünge machen und anspruchsvollere Strecken fahren kannst, bist du mit einem Pit Bike besser beraten.

Qualität des Cross Pocket Bikes


Wenn man ein Cross Pocket Bike fahren möchte, muss es das eigene Gewicht und die entstehenden Belastungen aushalten können. Zum einen darf der Fahrer also nicht zu schwer sein und zum anderen sollte man es mit großen Sprüngen und Stunts nicht übertreiben.

Das Pocket bike Cross ist nicht zum sportlichen Motocross fahren vorgesehen. Wenn du ein Bike suchst, welches mehr Belastung aushält, ist ein Pit Bike besser für dich geeignet.

Die Qualität eines Cross Pocket Bikes ist für den günstigen Preis (meist 150-300€) eigentlich ganz gut. Man darf allerdings nicht zu viel erwarten. Häufig gehen Käufer mit viel zu großen Erwartungen an die Pocket Bikes heran und sind dann enttäuscht.

Damit dir das nicht passiert haben wir ein paar Pocket Bikes bestellt und die getestet. Die Ergebnisse findest du bei den Testberichten. Dort bekommst du einen guten Eindruck über die kleinen Cross Motorräder und kannst prüfen ob sie dem entsprechen was du dir vorstellst.

Über kurz oder lang werden Teile an dem Pocket Bike Cross ersetzt werden müssen. Das können Verschleißteile wie die Bremsscheibe sein, aber auch andere Teile die kaputt gehen. Die gute Nachricht ist, dass Pocket Bike Ersatzteile sehr günstig sind. Man findet sie bei Amazon, Ebay und in diversen weiteren Online Shops.

Der Einbau muss aber selber durchgeführt werden. Wenn du ein Pocket Bike Cross kaufen möchtest, sei dir also im klaren dass du ab und an mal daran schrauben wirst. Für manche mag dies nun abschreckend klingen, aber es ist in den meisten Fällen wirklich nicht so schwer.

Sobald an unseren Cross Pocket Bikes ein teil ausgetauscht werden muss, werden wir dazu bebilderte Anleitungen erstellen. Weitere Anleitungen findest du auch im Netz. Auf Youtube und in Foren bekommst du detailliert gezeigt wie du dein Cross Pocket Bike reparieren und tunen kannst. Mit dieser Hilfestellung gelingt die Reperatur in den meisten Fällen ohne viel Vorwissen.

Elektro Cross Pocket Bike


Cross Pocket Bikes haben für gewöhnlich einen 2-Takt-Motor mit 49 cc Hubraum. Dieser leistet etwa 3,5 PS und kann das Pocket Bike auf 45-55 Km/h beschleunigen. Er wird mit einem Benzin-Öl-Gemisch betrieben. Diese benzinbetriebenen Pocket Bikes sind allerdings recht laut. Das knattern der kleinen Cross Bikes machen dem Fahrer zwar sehr viel Spaß, den Nachbarn und Anwohner allerdings nicht.

Hier kommen Elektro Cross Pocket Bikes ins Spiel. Diese haben anstelle des 2-Takters einen Elektromotor verbaut. in den meisten Fällen leistet dieser entweder 500 Watt oder 1000 Watt. Anstelle des Benzintanks ist ein Akku verbaut.

Elektrische Cross Pocket Bikes sind lautlos. Sie produzieren weder Lärm noch Abgase. Der Nachteil ist, dass der Elektromotor weniger Leistung hat als der Benzinmotor. Sie eignen sich daher sehr gut für jüngere Fahrer. Außerdem sind sie umweltschonend und nachbarfreundlich. Man kann sein elektro Pocket Bike Cross im Garten ausfahren ohne dass die Nachbarn Ärger machen. Da das elektrische Crossmotorrad keine Schadstoffe ausstößt, kann man es theoretisch auch drinnen fahren. Dazu benötigt man aber ausreichend Platz.

1 2

Eco Apollo 800W Elektro Pocket Bike kaufen


Eco Gepard Deluxe 500W Elektro Pocket Bike kaufen

Modell Eco Apollo 800W Eco Gepard Deluxe 500W
Bewertung
Leistung 800 Watt 500 Watt
Geschwindigkeit 25 Km/h 24 Km/h
Drosselung 1 6 Km/h 7 Km/h
Drosselung 2 15 Km/h 13 Km/h
Zündung Elektronisch Zündschlüsel
Reifen 10"/10" 10"/10"
DetailsNicht Verfügbar DetailsKaufen

Pocket Bike Cross kaufen



Delta 49cc


Hobbit 49cc


Gepard 49cc


Coyote 49cc